Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierten Inhalt und Werbung verwendet. Mehr dazu unter Impressum.

Allgemeine Geschäfts-, Verkaufs- und Lieferbedingungen

Wir liefern ausschließlich zu den nachstehenden Liefe- und Zahlungsbedingungen:

 

Angebot/Preis:
Unsere Angebote gelten, ob schriftlich, mündlich oder telefonisch vereinbart, freibleibend ab Werk 5662 Bruck/Glstr. Den Zwischenverkauf behalten wir uns vor. Im Preis enthalten sind die speditionsfähige Verpackung und das speditionsübliche

Verladen der Ware.

 

Auftragsbestätigung:
Aufträge bedürfen, falls nicht ohne weiteres eine Lieferung erfolgte, unserer schriftlichen Bestätigung.
 

Zahlungsbedingungen:
Bei einem Erstauftrag muss der Gesamtbetrag der Rechnung vor Lieferung bezahlt werden. Bei Folgeaufträgen sind unsere Forderungen nach Übergabe der Ware und Erhalt der Rechnung innerhalb von 7 Tagen mit 2% Skonto, innerhalb von 21 Tagen netto nach Rechnungsausstellung fällig. Ein ungerechtfertigter Skontoabzug wird nicht akzeptiert. Wir sind nicht verpflichtet Wechsel oder Schecks anzunehmen. Werden diese angenommen, dann zahlungshalber, die Kosten der Diskontierung und der Einziehung trägt der Besteller. Bei Zahlungsverzug werden vereinbarungsgemäß 14% Zinsen p.a. und Mahnspesen verrechnet.
 

Lieferung:
Mit der Übergabe an den Spediteur, Frachtführer oder den Käufer, spätestens jedoch mit dem Verlassen des Lagers, geht die Gefahr auf den Käufer über. Liefertermine werden nach bestem Ermessen angegeben, sind aber unverbindlich. Wir sind zu Teillieferungen berechtigt und bis zu 10% Mehr- oder Mindermengen zu liefern, berechnet wird die tatsächlich gelieferte Menge.
 

Transport:
Gewünschter Transport wird gesondert verrechnet. Die mögliche und erlaubte Zufahrt mit schweren LKWs wird vorausgesetzt. Der Empfänger muss unverzüglich das Fahrzeug auf seine Kosten selbst entladen. Der Empfänger hat für eine geeignete Abstellfläche zu sorgen. Abladeverzögerungen gehen zu Lasten des Empfängers.
 

Mustersendungen:
Bei Mustern von Naturhölzern und –steinen, sowie anderen Waren, die aus dem Rückbau ehemaliger Gebäude oder baulicher Anlagen stammen, sind Schwankungen in Maßen, Strukturen, Farben, Texturen, vom ehemaligen Gebrauch stammende Verarbeitungsmerkmale und ähnliche Eigenschaften materialspezifisch. Ein Muster stellt daher immer nur einen Ausschnitt aus der zugrunde liegenden Liefermenge dar. Abweichungen in Eigenschaften, die nicht ausdrücklich zugesichert wurden, sind daher möglich und stellen in keinem Fall einen Mangel dar.
 

Mängel und Haftung:
Wir sind nicht verpflichtet, Waren umzutauschen oder zurückzunehmen. Reklamationen können nur binnen 7 Tagen nach Warenerhalt berücksichtigt werden. Im Falle einer Haftung unsererseits erfolgt nach unserer Wahl Ersatzlieferung, Rücknahme der Waren gegen Kaufpreisgutschrift oder Nachbesserung. Erklären wir uns freiwillig dazu bereit, so muss der Käufer für entstehende Transportkosten selbst aufkommen. Andere oder weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen, insbesondere wird eine Haftung für Schäden ausgeschlossen, die durch Verarbeitung oder Veräußerung mangelhafter Ware entstehen. Bei Lieferung oder Verarbeitung von Altholz und historischen Baustoffen, die aus dem Rückbau ehemaliger Gebäude oder baulicher Anlagen stammen, sind Schwankungen in Maßen, Strukturen, Farben, Textur, vom ehemaligen Gebrauch stammende Verarbeitungsmerkmale und ähnliche Eigenschaften materialspezifisch und stellen daher in keinem Fall einen Mangel der Kaufsache dar. Weiterhin handelt es sich bei der zuvor genannten Ware um bruch- und beschädigungsempfindliche Ware, daher berechtigt Bruch bis zu einer Menge von 5% je Lieferung nicht zu Ersatzforderungen. Wir übernehmen keine Haftung über etwaige toxische Verunreinigungen, Ablagerungen, Verstrahlungen oder Schädlingsbefall unserer gelieferten Ware.
 

Eigentumsvorbehalt:
Die gelieferten Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. Für ein bestimmtes Bauvorhaben ausgeführte Lieferungen, auch wenn sie abschnittsweise bestellt, ausgeliefert und verrechnet werden, gelten als einheitlicher Auftrag. Bei Zahlungsverzug, sowie bei begründeter Sorge um Zahlungsfähigkeit des Käufers, sind wir berechtigt die unter Eigentumsvorbehalt stehenden Waren unverzüglich abzuholen.
 

Schlussbestimmungen:
Erfüllungsort für Lieferungen und Zahlungen ist A-5662 Bruck/Glstr. Für sämtliche Streitigkeiten wird ausschließlich das Bezirksgericht 5700 Zell/See als sachlich und örtlich zuständiges Gericht vereinbart.  
Obige Geschäftsbedingungen gelten nicht für KonsumentInnen.
Eine Vervielfältigung der oben genannten Geschäfts-, Verkaufs- und Lieferbedingungen wird seitens der Firma Altholzhandel Markus Schernthaner nicht zugestimmt.

 

Holz ist nur ein einsilbiges Wort,
doch dahinter verbirgt sich eine Welt
voller Schönheit und Wunder.
Theodor Heuss